direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Aktuelles

21 | 07 | 2017 - Schließzeiten Sekretariat Frau Wolff

Lupe

Während folgender Zeiträume wird das Sekretariat von Frau Wolff währen der Vorlesungszeit nicht besetzt sein:

24. - 28. Juli
4. - 15. August
2. - 6. Oktober

Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an Frau Trellu, Sekretariat A 78.

27 | 07 | 2017 - Nachbesprechung Ringvorlesung

Lupe

Am 27. Juli findet um 15 Uhr  s.t. ein weiterer Termin zur Nachbesprechung der Ringvorlesung statt. Wer daran teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Herrn Huth.

31 | 07 | 2017 - Schließzeit der Diathek in den Semesterferien

Lupe

In den Semesterferien ist die Diathek vom
31. Juli bis zum 9. Oktober geschlossen.
Die studentischen Hilfskräfte sind jedoch
per Email zu erreichen
.

Wir wünschen einen wundervollen Sommer!

 

 

22 | 03 | 2017 - Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis

Lupe

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 2017 finden Sie ab jetzt hier (PDF, 572,1 KB) (Stand: 06. April 2017). Änderungen sind vorbehalten.

Eine gedruckte Fassung wird voraussichtlich mit Öffnung der Diathek (ab 10. April) während der Öffnungszeiten zu erwerben sein.

22 | 03 | 2017 - Prüfungsanmeldung bei QISPOS

Lupe

Die Prüfungsausschüsse der Fakultät I haben neue Fristen für die Anmeldung von Portfolioprüfungen bei QISPOS festgelegt.

Bitte beachten Sie, dass entsprechende Leistungen im Sommersemester bis zum 31. Mai, im Wintersemester bis 30. November erfolgt sein müssen.

Der entsprechende Auszug aus dem Sitzungsprotokoll kann hier (PDF, 100,0 KB)eingesehen werden.

26 | 01 | 2017 - Wissenschaftsblog Kunststreit - Am Rande der Zensur

Lupe

https://kstreit.hypotheses.org/

Die Freiheit der Kunst ist im Grundgesetz garantiert. Dennoch kommt es immer wieder zu Einschränkungen und Maßnahmen der Zensur gegenüber einzelnen Kunstwerken und ganzen Ausstellungen. Denn die Freiheit der Kunst steht in Konkurrenz zu anderen garantierten Freiheiten. Was die Kunst darf, und wo ihr Grenzen gesetzt werden, muss die Gesellschaft also immer wieder neu aushandeln.

Dieser Blog untersucht anhand von Fallstudien den Streit um die Gegenwartskunst in der Bundesrepublik Deutschland seit ihrer Gründung, ergänzt um einige Ausblicke in andere europäische Länder. Vorgestellt werden die Ereignisse, soweit sie sich rekonstruieren lassen, beteiligte Personen, inhaltliche Konflikte und ihre historischen Kontexte. Die Fallstudien stützen sich auf historische Quellen und Zeitzeugenberichte. Dabei interessieren uns nicht zuletzt künstlerische und kuratorische Strategien im Umgang mit den öffentlichen Debatten um die Kunst. Welche Handlungsmöglichkeiten und Gestaltungsspielräume gibt es, wenn die Kunst eine starke Wirkung entfaltet?

Unsere Beiträge erscheinen einmal in der Woche, die Laufzeit des Blogs planen wir zunächst bis Ende März 2017.

Die Recherchen sind das Ergebnis eines Seminars am Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik an der Technischen Universität Berlin, das im Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17 stattgefunden hat.

02 | 12 | 2015 - Master: Neuer Modulbogen, Laufzettel freie Wahl

Lupe

Seit November 2015 gilt ein aktualisierter Modulbogen für die Portfolioprüfungen des Masterstudienganges. Zudem werden alle Lehrveranstaltungen des Moduls "Freie Wahl" (MaKuWi 8) nun geschlossen auf einem Laufzettel gesammelt. Beide Formulare sind nun unter "Forschung und Lehre" verfügbar. Näheres entnehmen Sie bitte dem Rundbrief (PDF, 40,5 KB) des Prüfungsausschusses.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Technische Universität Berlin
Institut für Kunstwissenschaft
und Historische Urbanistik
Sekr. A 56
Fachgebiet Kunstgeschichte
Straße des 17.Juni 150/52
D-10623 Berlin