direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Aktuelles

24 | 10 | 2019 – Raumänderung für Frau Prof. Dr. Busharts Seminar "Bilder von der Stadt"

Lupe

Ab Donnerstag, den 24.10.19, findet Frau Prof. Dr. Busharts Seminar "Bilder der Stadt" in Raum A 072 statt.

Änderungen Sprechstunde bei Prof. Dr. Kerstin Wittmann-Englert

Lupe

Für einige Termine bei Prof. Dr. Kerstin Wittmann-Englerts Sprechstunde gibt es folgende Änderungen:

am 24.11.2019 muss die Sprechstunde leider entfallen

am 31.10.2019 findet die Sprechstunde statt von 13-15.00 Uhr

am 21.11.2019 muss die Sprechstunde leider entfallen

am 28.11.2019 muss die Sprechstunde leider entfallen

 

 

Mündliche Rücksprache zu der Ringvorlesung "Unboxing Conservation"

Lupe

Am Montag, den 04.11.2019 findet um 16 Uhr im Raum A072 die Rücksprache zu der Ringvorlesung "Unboxing Conservation" statt.

Zur Anrechnung der Vorlesung ist der mündliche Austausch mit Frau Dr. Meyer obligatorisch.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht: andrea.meyer@tu-berlin.de

Änderungen Sprechstunde bei Prof. Dr. Bushart

Lupe

Für einige Termine von Frau Prof. Dr. Busharts Sprechstunde gibt es folgende Änderungen:

am 24.10.2019 findet die Sprechstunde statt von 12-14 Uhr

am 31.10.2019 muss die Sprechstunde leider entfallen
am 21.11.2019 muss die Sprechstunde leider entfallen

am 05.12.2019 findet die Sprechstunde statt von 14.30-16 Uhr

Öffnungszeiten der Diathek im WS 2019/20

Liebe Studierende der Kunstwissenschaft,

bei allen Fragen und Anliegen rund um Euer Studium erreicht ihr uns wie immer in der Diathek.

Das sind unsere Öffnungszeiten im Wintersemester 2019/20:

Dienstag 10- 14 Uhr

Mittwoch 10- 14 Uhr

Donnerstag 10- 14 Uhr

Euch allen einen guten Start ins Semester!

28 | 10 | 2019 - Einladung zum Schöne-Vortrag

Lupe

Christoph Vogtherr spricht zum Thema "Die Wallace Collection in London. Chancen einer hybriden Museumsform zwischen Kunst- und Hausmuseum."

Die Wallace Collection in London präsentiert als Nationalmuseum eine Sammlung vor allem europäischer Hochkunst, die eine Familie des britischen Hochadels Ende des 19. Jahrhunderts dem Staat schenkte. Die Verantwortlichen trafen die Entscheidung, die Sammlung in einem Haus der Familie zu präsentieren.

Seitdem oszilliert das Vermittlungskonzept des Museums zwischen Hausmuseum und klassischen Kunstmuseum. Der Erfolg der Wallace Collection basiert wesentlich mit auf diesem hybriden Status. Dieser Vortrag wird die Wallace Collection im Vergleich mit Kunst- und Schlossmuseen zur Diskussion stellen.

Christoph Vogtherr ist seit 2019 Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Von 2011 bis 2016 leitete er die Wallace Collection in London, bevor er Direktor der Hamburger Kunsthalle wurde.

Zeit und Ort
Montag, 28. Oktober 2019 um 19:00 Uhr s.t. im Architekturgebäude, Hörsaal A 053.
Straße des 17. Juni 150/52.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an den Vortrag laden wir zu einem Umtrunk ein.

31 | 10 | 2019 - Entfall von Frau Prof. Dr. Busharts Seminar "Bilder von der Stadt"

Lupe

Das Seminar "Bilder von der Stadt" von Frau Prof. Dr. Bushart muss an folgenden Terminen entfallen:

31.10.2019 - Das Seminar entfällt!
21.11.2019 - Das Seminar entfällt!

 

 

06 | 11 | 2019 - Einladung zur Ringvorlesung: REM-LECTURES

Lupe

Frau Prof. Dr. Kerstin Wittmann-Englert spricht zum Thema

"Denkmalwerte. Nachkriegsmoderne–
denkmalwerte Nachkriegsmoderne.
Zum Umgang mit Gebäuden der 1950er – 1980er Jahre.".

Zeit und Ort: 06.11.19 um 18:30 Uhr im Architekturgebäude der TU Berlin, Raum A 060.

Anmeldung erforderlich: Bitte melden Sie sich bis zum 05.11.19 bei info[at]rem-berlin.de an.

Noch FREIE PLÄTZE in teilnehmer*innenbeschränkten Kursen

In folgenden Kursen gibt es noch einige freie Plätze:

- "Künstlerische Kunstvermittlung: Methoden, Settings und Formate. Theorie und Praxis der Kunst- und Kulturvermittlung" 

 

Bei folgenden Seminaren gibt es nur noch wenige freie Plätze:

- "Das Leben der Bilder - Provenienz von Gemälden in der Gemäldegalerie"

- "1919. Die Nationalgalerie im Umbruch"

- "Schloss Oranienburg - Geschichte einer preußischen Residenz und Erarbeitung eines Vermittlungskonzepts   für ein vielschichtiges Denkmal"

Die Anmeldung erfolgt über ISiS.

Ringvorlesung WS 19/20 - Werte im Wandel? Aus Theorie und Praxis heutiger Denkmalpflege

Lupe

Die Werte der Denkmale beschäftigen die Denkmalpflege seit der Zeit um 1900. Ging es Georg Dehio vor allem um den Zeugniswert des Historischen, so entwickelte der österreichische Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Alois Riegl einen Kanon denkmalpflegerischer Werte, in dem der Entwicklungsgedanke breiten Raum einnahm. Unter der Überschrift „Der moderne Denkmalkultus“ entwarf Riegl 1903 ein differenziertes System von Erinnerungs- und Gegenwartswerten. Dieser Wertekanon hat grundsätzlich nicht an Aktualität verloren, doch inwieweit er auch die heutige Denkmaldebatte und den Umgang mit Baudenkmalen reflektiert, lautet eine der Fragen dieser Ringvorlesung.

Historische Bedeutung, materielle Veränderung, Nachhaltigkeit und „heutige Erlebnisfähigkeit“ (Georg Mörsch) stehen als gleichwertige Kategorien nebeneinander; gleichwohl lassen sich unterschiedliche Schwerpunktsetzungen im Verlauf der Zeit ausmachen. Im Zentrum der fünfteiligen Ringvorlesung „WERTE im Wandel? Aus Theorie und Praxis heutiger Denkmalpflege“ steht der Blick auf heutige Prioritäten im Umgang mit Baudenkmalen. Zugleich wird die Wahrnehmung – konkret am Beispiel der Architekturfotografie – thematisiert eingedenk der bereits 1904 von dem Philosophen Rudolf Eissler getroffenen Feststellung „Wert ist subjectiv und relativ, insofern er ein Subject überhaupt voraussetzt“.

Konzeption und Organisation: Gabi Dolff-Bonekämper und Kerstin Wittmann-Englert

PROGRAMM

30. Oktober 2019 - Ingrid Scheurmann
Denkmalwerte heute. Oder: Brauchen wir einen spätmodernen Heritage-Kultus?

20. November 2019 - Steffen Obermann
Gefühlte und geschätzte Werte. Die Restaurierung der Hansabücherei von Werner Düttmann

11. Dezember 2019 - Martin Reichert
Die Zukunft der Vergangenheit. Die Debatte um die Grundinstandsetzung des Hauses der Kunst.

15. Januar 2020 - Hendrik Bohle
#Archilover - Wie gelingt Architekturvermittlung in Zeiten von Instagram?

5. Februar 2020
Podiumsdiskussion der Vortragenden und Veranstalterinnen

ORT und ZEIT
Die Vorträge finden jeweils ab 18:15 h im Hörsaal A 053 der TU Berlin (Architekturgebäude), Straße des 17. Juni 150/152, mit anschließendem Umtrunk, statt.

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2019/20 online

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis ist ab jetzt unter dem Button 'TUB Vorlesungsverzeichnis' hier einsehbar:

https://www.tu-berlin.de/lsf/home/

 

 

Übersicht Lehrveranstaltungen Wintersemester 2019/20

Eine tabellarische Übersicht über die Lehrveranstaltungen findet sich hier.

Änderung des Anmeldeverfahrens zur Sprechstunde von Prof. Wittmann-Englert

Ab sofort ändert sich das Anmeldeverfahren zur Sprechstunde von Prof. Wittmann-Englert. Ab dem Wintersemester 2019/20 melden Sie sich bitte per Mail direkt bei Prof. Wittmann-Englert zur Sprechstunde an. Diese findet weiterhin donnerstags, 14-16.00 Uhr statt.

Die E-Mail Anmeldung mit Angabe des Anliegens ist für folgende TERMINE möglich unter: kerstin.wittmann-englert[at]tu-berlin.de

17. Oktober 2019
24. Oktober 2019
31. Oktober 2019
07. November 2019
14. November 2019
21. November 2019 - diese Sprechstunde muss leider ausfallen !
28. November 2019
05. Dezember 2019
12. Dezember 2019
19. Dezember 2019
21.12.2019 – 4.1.2020 - vorlesungsfrei = Sprechstunden fallen aus
09. Januar 2020
16.Januar 2020
23. Januar 2020
30. Januar 2020
06. Februar 2020
13. Februar 2020

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Adresse

Technische Universität Berlin
Institut für Kunstwissenschaft
und Historische Urbanistik
Sekr. A 56
Fachgebiet Kunstgeschichte
Straße des 17.Juni 150/52
D-10623 Berlin